Sie sind hier: Startseite Kitas / Kita Querbeet

Kindertagesstätte Querbeet

Kita Querbeet
DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.
Köpenicker Allee 151
10318 Berlin
Tel. 030/49959260
kita.querbeet@ - drk-berlin-nordost.de

 

 

 

Aktuelles

29.03.2018 Gartenaktion – Frühlingsfest mit Grillen im Garten

In der Zeit von 14:30 bis 17:00 laden wir unsere Eltern und Kinder ein, mit uns das Frühlingsfest zu feiern. Gemeinsam wollen wir erste Schritte unternehmen, den Kita-Garten anzulegen und Frühblüher zu setzen. Wir freuen uns an diesem Nachmittag auf engagierte Eltern und kleine fleißige Hände (Aushang in der Kita + Beteiligungsaufruf ist erfolgt). Unser Hausmeister freut sich mit handwerklich interessierten Eltern und Kindern ein Hochbeet zu bauen. Nach getaner Arbeit wollen wir den Tag mit einem Grill-Buffet ausklingen lassen.
Die Aktion ist Witterungsabhängig.

Über die Kita "Querbeet"

Unsere neue Kita ist in Karlshorst in der Köpenicker Allee beheimatet. Für den Namen "Querbeet" hat sich das junge Erzieher-Team gemeinsam entschieden: "Der Name steht für die Gemeinsamkeiten und die Unterschiede zwischen den Kindern, welche die Kita besuchen. Sie kommen aus einem gemischten, bunten Sozialraum und werden von ganz unterschiedlicher Herkunft sein. Außerdem sind wir stolz darauf, eine Inklusionskita zu eröffnen, deren Räumlichkeiten auf die Bedürfnisse aller Kinder zurecht geschnitten ist" erklärt Philipp Schälicke, Leiter der neuen Kita.

Die Einrichtung wurde im Okktober 2017 eröffnet und wird in Zukunft Platz für insgesamt 150 Kinder im Alter zwischen 8 Wochen und 7 Jahren bieten.

Ein teiloffenes Konzept mit Stammgruppen in unterschiedlichen Altersgruppen gibt den Kindern viele Möglichkeiten, um sich gemäß des Berliner Bildungsprogrammes frei zu entfalten.

In der unteren Etage sind die kleinen Kinder (bis 3 Jahre) gut behühtet aufgehoben.

Die älteren Kinder dürfen in den oberen Etagen in thematisch ganz unterschiedlich ausgerichteten Räumen, ihren Interessen nachgehen. Es gibt unter anderem einen Bewegungsraum, einen Naturforscherraum, eine Werkstatt und ein Atelier. Die Kinder dürfen sich jeden Tag erneut entscheiden, welchen ihrer Bedürfnisse und Vorlieben sie nachgehen möchten. Außerdem darf der Theaterraum nicht fehlen, denn die Kita hat einen Schwerpunkt in Theaterpädagogik. Eine ausgebildete Theater- und Medienfachkraft spielt, tanzt und singt regelmäßig mit den Kindern. Denn im Theaterspiel kann gleichzeitig das Selbstbewusstsein der Kinder ausgebaut werden, die sprachliche Kompetenz erhöht und dem kindlichen Spiel und der Kreativität viel Raum gegeben werden. Die Auseinandersetzung mit der Thematik Theater stärkt die kindliche und frühkindliche kulturelle Bildung nachhaltig.

Selbstverständlich bilden in unserer Kita, die Grundsätze des Roten Kreuzes ebenfalls einen Rahmen für unsere pädagogische Arbeit.