Sie sind hier: Ehrenamt / Bereitschaften

Ansprechpartner

Leitung
Kati Avci
Tel: 030 / 80 93 319-10
kati.avci@drk-berlin-nordost.de

Koordination
Janett Sauer
Tel: 030 / 80 93 319-11
service@ - drk-berlin-nordost.de

DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.
Leunaer Str. 7
5. Etage
12687 Berlin

Fax: 030 / 80 93 319-30

Bereitschaften

Eine Massenkarambolage auf der Autobahn, eine Überschwemmung oder ein Schwächeanfall auf dem Rockkonzert – Menschen in Not können sich auf die Bereitschaften des Deutschen Roten Kreuzes Berlin-Nordost e.V. verlassen.

Spezialisten für kleine und große Notfälle

Rettungssanitäter beim Einsatz
Foto: D. Winter / DRK

Um die Aufgaben bei einem Ernstfall bewältigen zu können, nehmen die über 100 aktiven, ehrenamtlichen Mitglieder der Bereitschaften Berlins regelmäßig an Übungen, Aus- und Fortbildungen teil. Dort werden so sowohl theoretisch als auch praktisch geschult und vorbereitet. Zusätzlich leisten sie unterstützende Sanitätsdienste auf öffentlichen Veranstaltungen und Sportereignissen.

Einen Großteil unserer Einsätze machen die Sportveranstaltungen wie unter anderem Triathlon, Badminton, Rollstuhlhockey oder asiatische Kampfsportturniere aus. Darunter zählen die Schwimmmeisterschaften und Eishockey-Landesliga zu unseren Haupteinsatzgebieten und gehören auch immer wieder zu den interessanten Veranstaltungen.

Darüber hinaus zählt die Berliner Fanmeile ebenfalls zu unseren spannendsten und bekanntesten Einsatzorten. Ob zur Feier zum Tag der Deutschen Einheit, Silvester oder der Fußball-EM und WM – das Deutsche Rote Kreuz ist immer mit dabei. Unsere ehrenamtlichen HelferInnen der Kreisverbände Berlins decken gemeinsam die Notversorgung und Sanitätsdienst bei den Großveranstaltungen ab.

Sanitätsdienst beim Fussballspiel
Foto: F. Weingardt / DRK

Damit die HelferInnen das Rote Kreuzes tatkräftig unterstützen können, durchlaufen sie eine umfassende Grundausbildung. Hier sind zum einen ein Einführungsseminar in die Geschichte des Roten Kreuzes und dessen Grundsätzen als auch der Erste-Hilfe-Kurs die ersten Schritte. Zum anderen erhalten sie eine Ausbildung zum SanitäterIn und einen Betreuungslehrgang. Damit dann auch die Kommunikation unter einander während eines Einsatzes funktioniert, werden alle Mitglieder im Umgang mit dem Digitalfunk unterrichtet.

Eine gemeinsame Freizeitgestaltung, neben den Einsätzen und deren Bearbeitung, liegt uns natürlich am Herzen. So waren zum Beispiel alle ehrenamtlichen Mitglieder der Gemeinschaften (Wasserwacht, Jugendrotkreuz und die Bereitschaften) im Sommer gemeinsam Bowlen, veranstalteten eine Weihnachtsfeier und diverse andere Feste.